FANDOM


Virssagòn war ein Alb und ein Virtuose in Kampf und Schmiedekunst. Er ersann sich neue, tödliche Waffen und lehrte den Umgang damit.

Aussehen Bearbeiten

Virssagòn hatte braune Haare.

Virssagòns Leben Bearbeiten

In Die Legenden der Albae: Vernichtender Hass Bearbeiten

Nach der Eroberung des Steinernen Torweges nahm Virssagón an einer Versammlung der Nostàroi mit Arviû, Horgàta, Morana und Carmondai teil und bekam wie jeder von ihnen eine spezielle Aufgabe zugeteilt. Außerdem sollte Virssagòn die Truppen der Menschen während des Feldzuges gegen das Geborgene Land anführen. Dazu bekam er auch noch den befehl über die Goldstählerne Schar, die ihm als Peitsche diente. Er konnte sie gegen alle führen, die seinem Befehl nicht folgten. Außerdem sollte Virssagòn alle Zauberer des Geborgenen Landes, also die Magi/Magae und ihre Famuli/Famulae, töten.

Er begann mit Jujulo dem Fröhlichen. Diesen lockte er mithilfe des Menschen Quartan in einen Hinterhalt, wo er ihn tötete. Danach tötete er alle seine Schüler bis auf Famenia, die sich zu dieser Zeit im Grauen Gebirge versteckte.

Virssagòn entwickelte eine Waffe für Morana, der er "Sonne und Mond" nannte. Caphalor gab sie Morana.

Als Virssagòn Hianna die Vollendete töten wollte, traf er dort Morana. Sie wollte Hianna auf die Seite der Albae bringen und er gab ihr eine Chance.

Morana konnte Hianna auf die Seite der Albae bringen, doch Virssagòn fand heraus, dass Hianna nur zum Schein die Seiten wechselte. Mithilfe vergifteter spitzer Dreiecke stellte er ihr eine Falle und lähmte sie, sodass er ihre Famuli/Famulae töten konnte.

Danach bekam Virssagòn eine neue Aufgabe von der neuen Nostàroi Imàndaris, da die Magi/Magae nun gewarnt waren. Er sollte nun die Drachen in Gwandalur töten. Stattdessen zerstörte Virssagòn aber gleich ganz Gwandalur, indem er einige Drachen freiließ, die sich daraufhin gegen ihre alten Herren wandten und Gwandalur durch ihren Feueratem zerstörten. Danach kehrte zusammen mit Carmondai, der die Ereignisse aus der Ferne aufgezeichnet hatte, nach Dsôn Balsur zurück.

Virssagòn schuf die tödlichsten Wurfklingen für Arviû, der sein bester Freund wurde.

Außerdem wurde Virssagòn von den Unauslöschlichen ausgeschickt, um Horgàta und ihre Albae zu finden und nach Dsôn Balsur zu bringen. Von einigen Menschen, die Handel mit den Zweiten betrieben, erfuhr er jedoch, dass die Zwerge sie zusammen mit der Gruppe Elben, die sie verfolgt hatten, aus dem Geborgenen Land geworfen hatten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki