FANDOM


Timānsor war ein Künstler der Albae und der Vater von Timānris. Er war der Gemahl von Hirai.

Tätigkeit Bearbeiten

Timānsor war ein begnadeter Skulpteur, der aus Eisen und Blut, das er mit Substanzen fest werden ließ und vor der Zersetzung bewahrte, die absonderlichsten, beeindruckendsten Werke schuf. Eine Skulptur von ihm kostete mehr als 100 Goldstücke, wovon man sich ebenso gut ein prächtiges Haus bauen lassen konnte.

Timānsors Wohnort Bearbeiten

Timānsor hatte ein Anwesen in Dsôn, das in jeder Nische, an jeder Wand, sogar an der Decke und auf den Fußböden Kunstgegenstände aufwies. Bilder, Skulpturen, Mischformen, abstrakte Dinge, doch stets versehen mit Vergänglichkeit und Schönheit gleichermaßen.

An der steilen Treppe, die vom ersten Stock in den zweiten führte, gab es eine Waffensammlung. Eine der Waffen benutzte Raleeha, um damit Timānris anzugreifen.

Im Garten hatte sich Timānsor regelrecht verausgabt hatte, um der Natur seinen Willen aufzuzwingen. Jeder Busch und jeder Baum waren in Form geschnitten, eingefärbt und mit Steinen besetzt worden. Er hatte künstliches Gras aus den weichen Borsten von Tieren und Bestien geschaffen und Inseln damit angelegt oder es zu Ornamenten gefügt.

An der Seite des Gartens befand sich der Eingang zu einer Laube aus filigranem Schwarzeisen. Unzählige Knochenwindspiele bildeten einen blickdichten Vorhang vor den halbrunden Fenstern.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki