FANDOM


Als die Albae ihren Beinturm bauten und dafür Knochen brauchten, führten sie die Knochenfeldzüge. Dabei stießen sie auch auf die Acïjn Rhârk und griffen diese an.

Die Acïjn Rhârk gewannen die Schlacht und griffen ihrerseits an und hätten die Albae wahrscheinlich besiegt. Die Unauslöschlichen wendeten jedoch eine List an, der nur wenige Acïjn Rhârk entkamen.

Lange Zeit lebten die Acïjn Rhârk zurückgezogen und vermehrten sich wieder. Als die Albae dann den Feldzug gegen das Geborgenen Land führten, nutzten die Acïjn Rhârk die Schwäche von Dsôn Faïmon und griffen wieder an.

Bevor sie im Albaereich einfielen, schickten sie die Ubari Rîm als Unterhändlerin. Die Albae töteten sie.

Daraufhin begannen die Acïjn Rhârk, die Inseltürme zwischen Wèlèron und Avaris mit Katapulten zu beschießen.