FANDOM


Jolosin
Eigenschaften
Geschlecht Männlich
Spezies Menschen
Zugehörigkeit Ionandar
Beruf Famulus
Gestorben 6234. Sonnenzyklus
Jolosin war ein Famulus der vierten Stufe und wurde von Magus Lot-Ionan ausgebildet. Sein Leben verbrachter er im Zauberreich Ionandar. Sein Leben verbrachte er er im Zauberreich Ionandar.

Charakteristika Bearbeiten

Jolosin hatte gepflegte, glatte, dunkle Haare und war in eine aufwändig gearbeitete dunkelblaue Robe gekleidet. Man kann ihn getrost als sehr eitlen Charakter bezeichnen.

Lebenslauf Bearbeiten

Jolosin und der Zwerg Tungdil Bolofar mochten sich nicht, dies zeigte sich immer wieder darin, dass Jolosin Tungdil üble Streiche spielte, deren Folgen oft verheerend für den Stollen waren. Er war es auch der Tungdils Bart färbte, sodass dieser ihn abrasieren musste. Einmal trieb er es aber zuweit, denn er spielte ihm einen üblen Streich, in dessen Folge es eine Explosion gab. Lot-Ionans Strafe folgte auf dem Fuße, denn er schickte Tungdil auf einen Botengang und ließ Jolosin bis zu dessen Rückkehr Kartoffeln schälen.

Dann wurden die besten 180 Famuli aus allen Zauberreichen nach Porista geschickt, um die magische Barriere gegen den Dämon zu verstärken. Dort mussten sie erfahren, dass alle Magi bis auf Nudin den Wissbegierigen, die sich schon vorher in Porista versammelt hatten, gestorben waren und dass der magische Fokus aus Malachit zerstört worden war. Gemeinsam versuchten Nudin und die Famuli den Magiespeicher wieder zusammenzufügen. Dann stellte sich jedoch heraus, dass Nudin zu Nôd'onn dem Zweifachen geworden war. Dieser ließ die Malachitsplitter in die Körper der Famuli fahren und entzog ihnen so ihre Magie und tötete sie.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki