FANDOM


Das Jenseitige Land ist das Land, was außerhalb des Geborgenen Landes liegt und dieses umgibt. Der Roman Die Legenden der Albae: Gerechter Zorn spielt dort. Auch die Romane Die Legenden der Albae: Vernichtender Hass, Die Legenden der Albae: Dunkle Pfade, Die Rache der Zwerge und Das Schicksal der Zwerge spielen teilweise dort. Von den Albae wird das Jenseitige Land Ishím Voróo genannt, was soviel wie "allgegenwärtige Abscheulichkeit" heißt.

BewohnerBearbeiten

Das Jenseitige Land wird von Albae, den Geschöpfen Tions, Menschen, Fflecx, Ubariu, Acïjn Rhârk und anderen Völkern bevölkert. Manche Völker gründeten große Reiche, andere Völker waren zersplittert und hatten viele Stämme.

Reiche der AlbaeBearbeiten

Andere LänderBearbeiten

bekannte Stämme der MenschenBearbeiten

Andere VölkerBearbeiten

Andere BewohnerBearbeiten

GeografieBearbeiten

Ishim Voroo

Um das Geborgene Land herum und im Nordosten des Jenseitigen Landes ist es sehr gebirgig. Im Grauen Gebirge liegt das Albaereich Dsôn Sòmran. Nördlich vom Geborgenen Land liegt das Albaereich Dsôn Faïmon. Nordwestlich von Dsôn Faïmon liegt das Reich der Fflecx. Das Reich der Fflecx endet im Nordosten mit der Festung des Gålran Zhadar. Westlich vom Reich der Fflecx liegt das unbewohnbare Dämonenland, wo der Dämon lebt. Zwischen dem Dämonenland und dem Reich der Fflecx gibt es ein unbewohntes gefrorenes Gebirge und westlich davon leben die Windsöhne und die Jeembina. Südlich vom Geborgenen Land lebt ein sterbliches Volk, das aber wie die Elben und Albae spitze Ohren hat. Außerdem gibt es im Süden ein Meer.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.