FANDOM


Godànor
Eigenschaften
Geschlecht Männlich
Spezies Albae
Zugehörigkeit Dsôn Faïmon
Herkunft Dsôn
Gestorben 5200. Sonnenzyklus
Godànor war ein Urenkel von Polòtain. Er half ihm dabei, gegen Sinthoras vorzugehen, sodass dieser letztlich in die Verbannung geschickt wurde. Polòtain hielt Sinthoras für den Mörder an seinem Großneffen Robonor.

Aussehen Bearbeiten

Godànor trug ein schwarzes Gewand und um seine Hüfte sowie die Brust spannten weiße Ledergurte, die mit Gold und Silber beschlagen waren.

Lebenslauf Bearbeiten

Godànor befragte zusammen mit Polòtain die Sklaven Errec und Amso, die sich geprügelt und damit Robonor angelockt hatten. Kurz darauf war die Fassade in der Gasse über Robonor zusammengestürzt. Die Sklaven gaben keine nützlichen Informationen preis. Polòtain tötete beide.

Daraufhin befragten Polòtain und Godànor den Gardist Falòran, der bei dem Unfall hinter Robonor stand und ihm so eine Flucht vor der herabstürzenden Fassade unmöglich machte. Sie konnten Falòran dazu bringen, eine Zeugenaussage gegen Sinthoras zu unterschreiben.

Letztlich wurde Sinthoras vor einem Gericht in die Verbannung geschickt. Später starben Godànor, Polòtain und die meisten anderen Bewohner von Dsôn, als die Acïjn Rhârk einen unterirdischen Fluss in Säure verwandelten und nach Dsôn umleiteten.

Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki