FANDOM


Der Triumph der Zwerge
Der Triumph der Zwerge ist ein Roman von Markus Heitz, der am 16.02.2015 beim Piper-Verlag erschienen ist. Er bildet die Fortsetzung von Das Schicksal der Zwerge und Die Legenden der Albae: Tobender Sturm.

Klappentext Bearbeiten

Der Krieg um das Geborgene Land scheint vorüber. Frieden kehrt ein und die Völker festigen ihre Freundschaft, um geeint jeder Gefahr zu trotzen. Doch die Elben schmieden in ihren alten Reichen einen bedrohlichen Bund. Und im Grauen Gebirge wird ein Menschenkind aus dem Jenseitigen Land gefunden, das die Sprache der Albae spricht. Auf wundersame Weise gewinnt das Mädchen die Gunst vieler Bewohner des Geborgenen Landes, während die Zwerge dem Neuankömmling misstrauisch gegenüberstehen. Als ein übermächtiger Feind im Gebirge gesichtet wird, stellt sich heraus, dass das Mädchen ein Geheimnis hat, das die Zukunft des Volkes der Zwerge verändern wird. Wird eine letzte Schlacht geschlagen werden müssen? Und handelt es sich bei dem zurückgekehrten Tungdil tatsächlich um den legendären Helden der Axtschwinger?

Rezensionen und Pressestimmen Bearbeiten

„Ihm ist gelungen, wovon viele seiner Kollegen ein Leben lang nur träumen. Mit ›Die Zwerge‹ startete Markus Heitz eine Fantasy-Reihe, deren Erfolg hierzulande ihresgleichen sucht. Kauzig, stets ein wenig missmutig, aber durchschlagend kraftvoll begegnen die bärtigen Helden lebensbedrohlichen Situationen, schließen Bündnisse und trotzen ihren dunklen Feinden.“
— Sonic Seducer
„Ein Buch für jeden, der in eine abenteuerliche und spannende Welt voll bösartiger Orks, magischer Geschöpfe und weiser Zauberer eintauchen möchte.“
— Fürstenfeldbrucker Tagblatt
„Jetzt, wo die Bedrohung von innen kommt, verschwimmen die Grenzen von Gut und Böse immer mehr, wodurch die Handlung an Komplexität gewinnt und trotz des Fantasy-Hintergrunds realistischer wirkt. Dennoch: Action und Spannung... gibt es immer noch mehr als genug“
— agm Magazin
„Ein unterhaltsamer Roman, der den Leser ein weiteres Mal in das Geborgene Land entführt. Hoffentlich lässt der sechste Band der Reihe nicht so lange auf sich warten, damit die noch offenen Fragen aufgelöst werden.“
— literatopia
„Hier handelt es sich tatsächlich um ein Muss. Ein Muss, das gekonnt an seine Vorgänger anknüpft. Die Zwerge sind eben von einem Meister seines Faches geschrieben.“
— literaturmarktinfo
„Zwergischer Humor, tolle Kämpfe, eine fantastische Erzählung und das alles in einem gut abgestimmten Kontext der gesamten Reihe. Hier passt quasi alles.“
— book-walk.de
„Geprägt von unerwarteten Wendungen, von Verrat, von Wahnsinn, von großartigen Helden und von tiefsinnigen Fragen, die der Autor glücklicherweise nicht trivial beantwortet.“
— Die Rheinpfalz
„Dank einiger großartiger Einfälle wird es nie langweilig. Auch weil der fünfte Band wieder ein herrlicher Mix aus Fantasy, Thriller und Horror geworden ist. Ganz so, wie sich das ein ›Zwerge‹-Fan eben wünscht.“
— booksection
„ein sehr gutes Buch mit großem Unterhaltungswert, das definitiv in die Sammlung jedes Zwergenliebhabers gehört“
— necroweb.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki