FANDOM


Das Curiosum war ein Theater von dem Unglaublichen Rodario an einem größeren Platz in Mifurdania. Später eröffnete er es in Porista neu. Furgas stattete es als Magister technicus mit allerlei technischen Spielereien aus. Narmora war eine Mimin im Curiosum.

Aussehen Bearbeiten

In Mifurdania Bearbeiten

Der Innenraum war rund angelegt, sodass man von allen Seiten auf die Bühne schauen und das Geschehen verfolgen konnte. Das Theater war vollständig aus Holz gebaut. Die Bretter und Balken knarrten unter dem Gewicht der Zuschauer, aber sie hielten der Belastung tapfer Stand. An den Streben waren Petroleumleuchter angebracht und brachten ein wenig Licht in den dunklen, fensterlosen Raum.

Rings um die Bühne hingen lange, dunkelrote Vorhänge, die sich mit Beginn der Vorstellung durch quitschende Winden hoben. Gleichzeitig erloschen die Lampen. In einer Etage des Zuschauerraums hockte eine Musikkapelle. Hoch über den Köpfen der Spectatores konnte die Sonne aufgehen, indem Helfer des Curiosums die Abdeckungen von den Glasplatten auf dem Dach nahmen. Die Scheiben waren so angeordnet, dass das Licht nur auf das große Podest in der Mitte fiel und die Szene beleuchtete. Der Zuschauerraum und die Hinterbühne blieben im schummrigem Halbdunkel.

In Porista Bearbeiten

Das Gebäude für das neue Curiosum bekam Rodario von Andôkai der Stürmischen geschenkt, die Porista zu diesem Zeitpunkt von Furgas wiederaufbauen ließ. Das Curiosum lag 400 Schritt entfernt vom Palast und in der Nähe des Großen Marktes. Der Eingang war mit einem Vorhängeschloss gesichert.

Aufgeführte Stücke Bearbeiten

Entstehungslegenden Bearbeiten

Bei den Entstehungslegenden handelt es sich um die Legenden über die Götter und über deren Schöpfungen. Sie wurden immer wieder erfolgreich im Curiosum auf der Bühne umgesetzt.

Die Wahrheit über Nudin den Wissbegierigen, der sich unter so grauenvollen Umständen zu Nôd'onn dem Zweifachen wandelte und das Geborgene Land ins Unglück stürzet Bearbeiten

Bei dieser Aufführung mit sehr langem Titel ging es um Nudin den Wissbegierigen, der den Dämon in seinen Körper aufnahm und sich so zu Nôd'onn dem Zweifachen verwandelte. Es wurde kurz nach der echten Entstehung Nôd'onns aufgeführt, während Mifurdania von Orks belagert wurde. Tungdil Goldhand unterbrach die Aufführung, als er einen Dieb verfolgte, von dem er kurz zuvor bestohlen worden war.

Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki