FANDOM


Bramdal Meisterklinge war ein Scharfrichter. Er verschacherte außerdem Leichenteile an abergläubische Menschen, die an deren magische Wirkung glaubten. Bramdal gehörte den Freien an.

Lebenslauf

Vorgeschichte

Bramdal beging ein Verbrechen und wählte freiwillig die Verbannung. Er schloss sich den Freien an. Als Nebenverdienst arbeitete er als Scharfrichter für die Menschen.

In Der Krieg der Zwerge

Als Bramdal auf dem Sonnenmarkt in Bergensstadt acht Verbrecher hinrichten sollte, verspätete er sich. Truk Elius, ein Beamter der Stadt, hielt Tungdil Goldhand, der sich auch in der Stadt aufhielt, für den Henker. Das Missverständnis klärte sich, als Bramdal auftauchte. Später unterhielten sich die beiden Zwerge. Bramdal erklärte Tungdil den Weg zu den Freien.

Aussehen

Bramdal war sehr muskulös. Er trug schwarze Kleidung, eine dunkelbraune Lederrüstung und schwere Stiefel. Er trug eine lederne Gesichtsmaske. Bramdal hat hellbraune Augen. Sein hellblonder Bart hing in langen Zöpfen bis auf die Brust, seine hellblonden Haare hatte er unter einem schwarzen Kopftuch zusammengefasst. Den Bart hatte er ausrasiert; erst auf Höhe des Kinns und rund um den Mund sprossen die Haare.

Quellen