FANDOM


In Folge der Knochenfeldzüge hatten die Albae viele Feinde, die sich für einen gemeinsamen Angriff auf Dsôn Faïmon zusammentaten. Die Albae mussten jedoch nicht einmal kämpfen, um das feindliche Heer zu vernichten.

Verlauf Bearbeiten

Die Albae begannen die Knochenfeldzüge, weil sie Knochen für den Bau des Beinturms brauchten. Durch die Knochenfeldzüge schufen sich die Albae viele neue Feinde. Sie taten sich zusammen und marschierten gegen Dsôn Faïmon.

Die Truppen der Albae stellten sich eine Meile vor den Wassergraben. An deren Spitze standen Nagsor Inàste und Nagsar Inàste. Als die Angreifer kamen, hoben sie ihre Schleier, sodass ihre Gesichter zu sehen waren. Ihre Schönheit brachte die Angreifer um den Verstand und sie brachten sich gegenseitig um.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki