FANDOM


Viele Stämme und Reiche der Menschen werden von Adelsfamilien beherrscht. Die Herrscher vererben ihre Herrschaft an ihre Kinder.

Familie LotorBearbeiten

Die Familie Lotor beherrscht die Ishmanti. Ihr Wappen ist ein gespaltener Wolfskopf. Angeblich hat sie ihren Ursprung auch bei den Orks.

bekannte LotorBearbeiten

Familie Sratin Bearbeiten

Die Familie Sratin war dafür bekannt, dass sie nichts gut können, außer zu betrügen und zu stehlen.

bekannte Sratin Bearbeiten

Familie von Ido Bearbeiten

Die Familie von Ido beherrscht Idoslân. Starowig von Ido verbündete sich mit den Albae, aber das Bündnis zerbrach bald. Danach zersplitterte Idoslân in viele kleine Gebiete, die alle von einem anderen Familienmitglied regiert wurden. Irgendwann wurde es der Bevölkerung zu viel und sie schlachtete die Angehörigen des Geschlechts der Reihe nach ab. Nur Prinz Mallen von Ido konnte sich ins Exil flüchten. Tilogorn wurde der neue König von Idoslân. Nachdem dieser beim Angriff auf Porista gestorben war, kam Prinz Mallen aus dem Exil zurück auf den Thron.

Die Idos schlossen ein Abkommen mit den Dritten. Sie verrichteten ihren bezahlten Dienst in den Wachstationen in den Landstrichen von Idoslân, die besonders gern von marodierenden Orks heimgesucht wurden. Im Gegenzug verlangten die Dritten einen Treueid von den jeweiligen Regenten. Als die Dritten deshalb von Mallen verlangten, sich gegen die Vierten zu stellen, erfüllte dieser seinen Treueid nicht löste damit das Abkommen auf.

bekannte von Idos Bearbeiten

Familie von Ligard Bearbeiten

Die Familie von Ligard war eine Adelsfamilie im Süden Gauragars.

bekannte von Ligards Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.